VKKD Marien Hospital
Düsseldorf

Die Station wurde zu einer modernen Wahlleistungsstation mit 5 Einbettzimmern und 6 Doppelzimmern umgebaut. Zwei der neu entstandenen Einbettzimmer können optional als Zweibettzimmer genutzt werden.

 

Die Wahlleitungsstation zeichnet sich durch seine besonders hochwertigen und großzügig geschnittenen Patientenzimmer aus.

Alle Patientenzimmer haben direkten Zugang zu einer Nasszelle mit bodengleicher Dusche.

Eine Besonderheit der neuen Station ist die Ausrichtung zum Patientengarten. Die sich dorthin orientierenden, vorgelagerten Terrassen ermöglichen so einen Blick in den alten Baumbestand des Krankenhauses.

 

Dieser Bezug bildet auch die wesentliche Grundlage für das Entwurfs- und Gestaltungskonzept der Architekten. Die natürliche Farbgebung der Natur wurde in den Innenraum übertragen.